“Der moderne Mensch wird in einem Tätigkeitstaumel gehalten, damit er nicht zum Nachdenken über den Sinn seines Lebens und der Welt kommt.”

Bewusstseinsveränderung durch Intervention

Gerne sprechen wir heute vom aufgeklärten Menschen. Der Konsument, der doch wissen müsste was er kauft und welche Verantwortung er damit trägt. Der Wähler, der doch die Wahl hat oder der Angestellte, der ganze Unternehmen verändern könne. Dagegen spricht eine immer größer werdende Komplexität der Themen und der Verlust von Reflexion und bewusstem Verhalten.

Wir glauben, das bestimmte Themen nicht ausreichend auf der Agenda stehen. Das Zukunftslabor möchte Fragen aufwerfen und Themen platzieren. Neben dem klassischen Agenda Setting wollen wir durch Interventionen und Aktionen in öffentlichen Räumen zum Nachdenken anregen.

Wir wollen aufklären, ausstellen, intervenieren, polarisieren und dadurch zentrale Fragen zur Zukunft der Gesellschaft aufwerfen.

Mitmacher gesucht

Wir sind auf der Suche nach Mitstreitern, Mitdenkern, Gleichgesinnten und Interessierten

Kontakt aufnehmen